Unterwegs

An den vergangenen Tagen waren wir beide unterwegs. Tania war mit ein paar Kollegen von Donnerstag bis Sonnabend zu einem Symposium nach Lüttich (Belgien) gereist. Donnerstagnachmittag ging es mit dem Flieger über Oslo nach Brüssel, von dort aus per Zug nach Lüttich. Am Freitag wurde dann ein frisch emeritierter Professor mit einigen Vorträgen geehrt, und abends ging es in einer größeren Gruppe in ein superfeines Restaurant. Der Rückflug am Samstag wurde dann noch kurzzeitig spannend, weil der Flug gestrichen wurde. Aber Tanias Reisegruppe wurde von SAS auf KLM umgebucht; und da nur noch Business-Class-Plätze frei waren, wurde es sogar noch eine ganz angenehme Rückreise 🙂

Eigerøy fyr: Leuchtturm in der Nähe Egersunds

Eigerøy fyr: Leuchtturm in der Nähe Egersunds

Ich war am Sonnabend und Sonntag auf einer Anfängerexkursion zusammen mit rund 25 Studenten und vier Professoren. Es ging in das ca. 80 km entfernt gelegene Egersund, wo wir mehrere Hütten auf dem dortigen Campingplatz belegten. Der Sinn der Exkursion bestand darin, ausländische und norwegische Studenten zusammenzubringen, so dass es für die Ausländer leichter wird, mit den Norwegern in Kontakt zu kommen. Dementsprechend stand die Geologie nicht so im Vordergrund, vielmehr lag der Schwerpunkt beim feucht-fröhlichen Grillabend. Glücklicherweise spielte das Wetter mit, sonst hätten wir uns etwas anderes überlegen müssen.

Heute morgen haben wir unseren Wagen in die Werkstatt gebracht. Zum einen knirschte es hin und wieder an den Vorderradbremsen, zum anderen haben wir schon seit längerem ein Leck im Kühlsystem. Beides wird nun repariert, morgen soll alles fertig sein.

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.