Kalt

Wie fast überall in Europa, ist es auch in Stavanger während der vergangenen zwei Tage deutlich kälter geworden. Heute hatten wir mit -6,3 Grad den (bisher) kältesten Tag des Jahres. Im Radio hörten wir heute morgen, dass in Røros -37 Grad gemessen wurden — da sind wir ja noch gut bedient! Und was soll man sagen, uns drohen sogar weiße Weihnachten! Morgen soll es kräftig schneien, zur Zeit sind rund zwanzig Zentimeter Schnee angekündigt. Da die Temperaturen in der kommenden Woche deutlich unter dem Gefrierpunkt liegen sollen, wird der Schnee dann wohl liegen bleiben. Na ja, wir werden sehen!

Etwas Gutes haben die niedrigen Temperaturen aber auch: in unserem (ungeheiztem) Treppenhaus ist es zur Zeit so kalt, dass wir dort mühelos unser Bier kühlen können. Den Weg zum Kühlschrank können wir uns somit sparen.

Gute Nachricht für Tania: Heute wurde vom norwegischen Forschungsrat ein Projekt bewilligt, in dem sie für die nächsten drei Jahre arbeiten kann. Somit ist ihr Arbeitsplatz ein bisschen sicherer geworden.

1 Kommentar:

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.