Schlemmen in Stavanger

Gestern haben wir mal eine neue kulinarische Erfahrung gemacht. Mein Arbeitgeber Iris hat zum diesjährigen Sommerfest eingeladen, und das fand im „Haus der Mahlzeiten“ (Måltidets Hus) statt. Gegen ein geringes Entgelt durfte ich Arnold auch mitbringen. Und was soll ich sagen – die Teilnahme am Sommerfest hat sich wirklich gelohnt … es gab superleckeres Essen & Trinken.

Måltidets Hus beherbergt unter anderem das „Gastronomische Institut“, und fünf der dortigen Köche haben für uns wohl Norwegens bestes Buffet zubereitet. Köche, die regelmäßig an Kochmeisterschaften teilnehmen und ausschließlich frische Zutaten verwenden. Vollkommen klar, dass ich aus dem Schwärmen kaum noch herauskomme; und auch klar, dass das Buffet für Arnolds Geschmack eindeutig zu viel Kammmuscheln und zu wenig Bratkartoffeln und Würstchen enthielt 😉

Ansonsten hat das Herbstsemester begonnen und endlich ist wieder mehr Leben in der Uni. Vor allem bemerkenswert, dass nicht nur mehr Leben in der Uni ist, sondern auch vor dem Hauptgebäude! Auf dem Campus ist ein Bierzelt aufgebaut, in dem man für (relativ) wenig Geld Bier vom Fass kaufen kann. Logisch, dass wir da nach der Arbeit gerne noch mal kurz einkehren! Allerdings fallen wir wirklich auf – außer uns tauchen da eigentlich überhaupt keine Angestellten auf. Aber meine Studenten finden es cool, dass ich mich unter sie mische.

3 Kommentare

  1. … zur Katze:
    glaub ja nicht, dass das Unglück bringt. Immerhin kann sie ja jetzt nicht mehr von links nach rechts oder von rechts nach links laufen, um irgendein Unglück zu verbreiten …
    So, muss mich dann mal auf meinen morgen TV-Auftritt vorbereiten … Ich kandidiere – als Bremen-Kandidatin bei der NDR-Quizshow „Leuchte des Nordens“ … Gruß Birte

  2. Für Tania und Andreas zum 09.09.09!
    „Die Liebe, welch lieblicher Dunst, doch in der Ehe – da steckt die Kunst“ … sagte einst Theodor Storm, und wir finden, der Spruch paßt zum heutigen Tag – Eurem 15. Hochzeitstag!Mensch, nee, ist ja schon ’ne lange Zeit – macht nur weiter so!
    Herzlichen Glückwunsch und einen schönen Tag!
    Vadder und Mudder/Klaus-Dieter und Ursel

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.