Ein Kreuz mit der Kreuzung

Heute prangt plötzlich auf dem noch quasi warmen Asphalt in unserer Straße ein neonpink gefärbtes Kreuz — offenbar haben die Bauarbeiter die Stelle markiert. Uns fallen da spontan drei mögliche Gründe für die Markierung ein: In der Mitte der Kreuzung soll eine Straßenlaterne montiert werden Die Kreuzung wird doch in einen Kreisverkehr umgewandelt Es wurde …

Continue reading ‘Ein Kreuz mit der Kreuzung’ »

Asphaltiert

Schotterpiste adé — seit heute haben wir wieder festen Straßenbelag vor der Tür! Wie letzte Woche angekündigt, wurden heute Straße und Fußweg asphaltiert, wenn auch zur Zeit nur in der Steingata. Da die ganzen Teermaschinen noch hier herumstehen, haben wir Hoffnung, dass zumindest der Fußweg an unserer anderen Grundstücksseite asphaltiert wird (die Straße ist dort …

Continue reading ‘Asphaltiert’ »

Nix los

Ich weiß ja nicht, wie es bei euch so läuft, aber bei uns geht hier alles seinen Gang; eigentlich gibt es nichts, worüber ich schreiben könnte. Ich versuche trotzdem, die banalen Dinge der letzten Wochen hier aufzulisten, damit es in diesem kleinen, unwichtigen Blog mal wieder etwas zu lesen gibt. Am vorletzten Wochenende habe ich …

Continue reading ‘Nix los’ »

Kantsteine vorm Haus

Schon vor einer ganzen Weile haben wir über unsere Hoffnung berichtet, endlich wieder eine asphaltierte Straße zu bekommen. Während die ersten Anzeichen sich zunächst als Trugschluss entpuppten (die genannten Markierungen bezogen sich auf neu gelegte Kabel und Kabelleerrohre), haben wir nun wirklich konkreten Anlass, uns auf Asphalt zu freuen und Abschied vom Schotter zu nehmen: …

Continue reading ‘Kantsteine vorm Haus’ »

Wieder Bagger vorm Haus

Seit gestern haben wir wieder eine Baumaschine vor unserem Haus. Wer dieses Blog genau liest und haarklein verfolgt, erinnert sich vielleicht: Bereits seit September werden in unserer Straße Kanal und Wasserleitungen erneuert, und seit dieser Zeit haben wir eine Schotterpiste als Straße. Im Winter mit dem vielen Schnee war das nicht weiter schlimm, aber jetzt …

Continue reading ‘Wieder Bagger vorm Haus’ »

Und es hat „rrrrums” gemacht …

Das musste ja irgendwann passieren: Seit ein paar Monaten werden in unserem Viertel Wasser- und Abwasserleitungen erneuert, und da wir hier felsigen Untergrund haben, muss ab und an auch gesprengt werden. Bisher ist dabei auch alles gut gegangen — bis heute eben. Die Onlineausgabe vom Stavanger Aftenblad schrieb heute Nachmittag, dass bei einer Sprengung in …

Continue reading ‘Und es hat „rrrrums” gemacht …’ »

Wieder Baustelle vorm Haus

Nachdem im Herbst Kanal und Wasserleitungen in der Steingata erneuert wurden, ist nun die Theodor Dahls gate dran — als Bewohner eines Eckgrundstückes haben wir im Moment wieder freien Ausblick auf die Exkremente unserer Nachbarn. Zur Zeit klafft eine ca. 3 m lange Lücke zwischen altem und neuem Abwasserrohr, die sich direkt vor unserem Haus …

Continue reading ‘Wieder Baustelle vorm Haus’ »

Gebraut!

Das wurde ja auch mal Zeit! Wir haben heute zum ersten Mal seit dem Umzug ins neue Haus Bier gebraut. Rund 18 Liter gären — hoffentlich erfolgreich — vor sich hin. Wieder ca. 1000 Kronen gespart, legt man den Gegenwert von „Kaufbier” zu Grunde. Kanalbau „norwegische Art”: Wie bereits berichtet, wird in unserer Straße zur …

Continue reading ‘Gebraut!’ »

Bagger vorm Haus

Seit Donnerstag wird bei uns in der Straße gearbeitet. Kanal und Wasserleitungen werden erneuert — beide sind rund siebzig Jahre alt. So wie es aussieht, beginnen die Arbeiten direkt vor unserem Haus. Ein Teil der Straße ist bereits aufgerissen, und unsere Nachbarn bekommen ihr Wasser bereits behelfsmäßig über Schläuche ins Haus. Nur wir bekommen das …

Continue reading ‘Bagger vorm Haus’ »