Der Fernerkundler

Ich weiß auch nicht genau, wie ich da nun wieder hineingerutscht bin, aber seit knapp einem Monat bin ich beruflich mit dem Thema Fernerkundung befasst — neben meinen übrigen Aufgaben an der Universität, versteht sich. Anfang August war ich mit meinem Kollegen Néstor im spanischen Alicante, um dort ein bisschen mit unserem neuen unbemannten Luftfahrzeug, …

Continue reading ‘Der Fernerkundler’ »

Spanien, Dienstreise Nr. 2: Baskenland

Direkt im Anschluss an Dienstreise Nr. 1 fuhren wir sechs Geologen aus der Erdöldirektion von Barcelona nach Bilbao, um uns dort mit 35 weiteren Geologen für eine Baskenland-Exkursion zu treffen. Die zwei Dienstreisen waren eine organisatorische Meisterleistung – mit 6 verschiedenen Hotels in zehn Tagen. Unser erstes Abendessen gab es im Hotel Hesperia Bilbao. Der …

Continue reading ‘Spanien, Dienstreise Nr. 2: Baskenland’ »

Spanien, Dienstreise Nr. 1: Aínsa

Ende Mai bis Anfang Juni war ich auf zwei Dienstreisen in Spanien. Die Reisen erfolgten im direkten Anschluss, so dass ich mir eine zwischenzeitliche Reise nach Hause ersparen konnte. Dienstreise Nr. 1 führte mich mit zehn Kollegen auf einen Geländekurs nach Aínsa; Dienstreise Nr. 2 hatte das Baskenland als Ziel und begann in Bilbao. Am …

Continue reading ‘Spanien, Dienstreise Nr. 1: Aínsa’ »

Drohnenbändiger

Ende April war ich für gut eine Woche in Griechenland auf Geologieexkursion, zusammen mit 25 Geologiestudenten und vier weiteren Uniangestellten aus Stavanger sowie einer Gruppe von Geoinformatikern der Uni Heidelberg, Studenten und Wissenschaftler, mit denen wir eine Zusammenarbeit anstreben. Und was hatte ich dort zu tun? Zum einen sollte ich unsere Drohne, einen Quadrokopter mit …

Continue reading ‘Drohnenbändiger’ »

Kurztrip nach Spitzbergen

Nun beginnt die Saison der vielen (meist Dienst-) Reisen, deswegen will ich noch mal schnell über meinen dreitägigen Kurztrip nach Spitzbergen berichten. Die Vertreter meiner Gewerkschaft in der norwegischen Erdöldirektion bemühen sich fleißig um Mittel für eine jährliche Weiterbildung ihrer Mitglieder. In diesem Jahr wurden die Regeln für derartige Weiterbildungen etwas verschärft: Sie dürfen nun …

Continue reading ‘Kurztrip nach Spitzbergen’ »

Die Renten sind sicher!

Heute war ein großer Tag für Norwegen. Dabei ging es einmal nicht um neue Glanzleistungen von Marit Bjørgen, Petter Northug oder Magnus Carlsen, sondern um die Überreichung des Ausbauplanes des neuen Erdölfeldes Johan Sverdrup an den norwegischen Öl- und Energieminister. Das Ölfeld, das sich ungefähr 150 km westlich Stavangers rund 1800 m unter dem Meeresboden …

Continue reading ‘Die Renten sind sicher!’ »

Ist bald Schluss?

Puh, das Jahresende hat es aber in sich! Wir hatten (und haben eigentlich immer noch) sehr viel um die Ohren; daher war es an dieser Stelle in den vergangenen Wochen etwas ruhig. Der letzte Blogeintrag stammt von Anfang November, seit dem ist schon einiges passiert. Unter anderem waren wir Ende November in Bremen, um dort …

Continue reading ‘Ist bald Schluss?’ »

… hello Norwegian Petroleum Directorate!

Inzwischen habe ich die ersten zwei Wochen im neuen Job in der norwegischen Erdöldirektion verbracht. Es ist irre viel zu tun; kein Wunder, dass sie 10 neue Mitarbeiter in einem Rutsch eingestellt haben! Innerhalb von zwei Wochen habe ich ganze 12 Überstunden angehäuft – und das, ohne dass es wehtat. Bisher macht mir die Arbeit …

Continue reading ‘… hello Norwegian Petroleum Directorate!’ »

Alle Mann nach Alicante!

Na ja, nicht alle, aber ganz schön viele zumindest: Letzte Woche war ich zusammen mit 34 Kolleginnen und Kollegen zu einem achttägigen Teambuildingaufenthalt in Alicante — nicht schlecht, oder? Die Uni hat dabei die Kosten für Flüge und Übernachtungen übernommen, den Rest mussten wir selber decken. Solche Ausfahrten mit den Kollegen haben eine gewisse Tradition …

Continue reading ‘Alle Mann nach Alicante!’ »